• nach ambulanter Geburt, d.h. Sie kehren 4-6 Stunden nach der Geburt nach Hause zurück.
  • nach Frühentlassung aus der Klinik, d.h. Sie kehren nach 1 oder 2 Tagen nach Hause zurück.
  • nach regulärem Klinikaufenthalt, d.h. nach ca. 3-4 Tagen bzw. 5-7 Tagen nach Kaiserschnitt

Auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten, werden Sie in Ihrer gewohnten Umgebung kompetent und mit viel Herz und Zeit begleitet und unterstützt.

Betreuung im Wochenbett beinhaltet:

  • Kontrolle von Mutter und Kind
  • Tipps rund um die Säuglingspflege
  • Optimale Unterstützung beim Stillen
  • Geburtsverarbeitung durch Gespräche
  • Wohltuende Massagen für die Mutter
  • Beckenboden- und Rückbildungsübungen
  • Einführung in die Babymassage
  • Infos über Partnerschaft, Verhütung etc.

Wenn Sie eine ambulante Geburt planen oder wenn Sie mich vor der Geburt  kennenlernen möchten, nehmen Sie bereits in der Schwangerschaft Kontakt mit mir auf.

Ihre Ansprechperson:
Denise Reinli,
dipl. Hebamme FH
dipl. Stillberaterin 
Kontakt

Kosten:
Die Kosten der Hebammenleistungen für die Wochenbettbetreuung zu Hause vom 1. bis zum 56. Tag nach der Geburt werden von allen Krankenkassen aus der Grundversicherung (KVG) ohne Kostenbeteiligung übernommen.
Für Ihre Wochenbettbetreuung zuhause leistet die Hebamme Bereitschaftsdienst.

Die Entschädigung für den Bereitschaftsdienst (=Pikettentschädigung) in der Höhe von CHF 120.- ist keine Leistung der Grundversicherung.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Wohngemeinde, ob diese Kosten ganz oder teilweise übernommen werden.
Weitere Informationen zur Pikettentschädigung
Go to top